Loading...

 

Kommunikation gut aussehen lassen - und selber gut aussehen!

Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich als Grafikdesigner, Webdesigner und Berater für wissenschaftliche Einrichtungen und kleine bis mittlere Unternehmen. Mit einem bewährten Team von spezialisierten Partnern realisiere ich Projekte in den Bereichen Grafikdesign, Webdesign und Visual Identity - vom Konzept bis zur qualitätssicheren Abwicklung.
Ich biete Ihnen eine offene, unkomplizierte und partnerschaftliche Zusammenarbeit, frische Ideen, ausgereiftes Handwerk und viel Engangement für Sie und Ihre Projekte. Denn professionelle und funktionierende PR ist immer Teamarbeit – mit dem Kunden und für den Kunden.

Leistungen

Webdesign und Realisierung

  • Konzeption und Realisierung von Internetauftritten mit den CMS Typo3, Contao und Wordpress
  • Ausgefeilte Responsiv-Anpassung für Tablets und Smartphones
  • Unterstützung bei Text- und Bildredaktion, Aufbereitung von Medien (Videos, Bildern, Podcasts)
mehr

Print und Grafikdesign

  • Gestaltung von Broschüren, Flyern, Postern, Rollups, Geschäftspapieren usw.
  • Erstellung von Logos/Signets und Erscheinungsbild
  • Abwicklung und Kostenkontrolle: Einholen und Vergleichen von Angeboten, Kommunikation mit Druckereien zur Qualitätssicherung
mehr

Illustrationen und Infografiken

  • Erstellung von Illustrationen und Infografiken - zum Erklären, Vermitteln oder als Designelement
  • Für alle Medien: Optimierte Versionen für Web, professionellen Druck (CMYK/Offset), Grossformatdruck
  • Individuelle Farben und Stile, passend zum bestehenden Erscheinungsbild und Kontext
mehr

Marketing, Beratung, Inhalte

  • E-Mail Marketing: Gestaltung und Aufbau von Newsletter-Templates, Auswertung von Kampagnen
  • Suchmaschinen­optimierung, Auswertung von Statistiken, Optimierung von Seitenstrukturen
  • Beratung zu Inhalten, aktuellen Techniken, Design
mehr
webdesign und CMS

Prof. Dr. Sebstian Hiller, Leiter der Arbeitsgruppe "Aufklärung biomolekularer Mechanismen mittels NMR-Spektroskopie" an der Uni Basel, Organisator der "Murnauconference" | Mai 2018,

Die Entwürfe für die "Murnauconference"-Website haben mir gut gefallen und wurden zu fairen Konditionen technisch sehr akkurat umgesetzt. Die Seiten inklusive der Anmeldeformulare lassen sich auch auf dem Handy gut bedienen. Sicherlich auch deshalb war die Resonanz bei Sponsoren und Teilnehmern für die Konferenz 2018 sehr positiv.

Dr. Georg Staaks, Leiter der Arbeitsgruppe "Experimentelle Fischbiologie" am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), Berlin | Juni 2018

Für die Beantragung und Vorstellung des transnationalen EU und Belmont Projekts CityFood haben wir Herrn Klimek mit der Erstellung eines Logos, verschiedener Illustration und einer kompakten Website ("Onepager") beauftragt. Die Arbeiten wurden in einem sehr knappen Zeitrahmen erstklassig umgesetzt. Design und Farbkomposition, Umsetzung und Kommunikation der inhaltlichen Komponenten wurden von ihm exzellent entworfen und verwirklicht

Dr. Daniela Baganz, Wissenschaftliche Koordinatorin des EU Projekts "INAPRO", Arbeitsgruppe "Experimentelle Fischbiologie" am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), Berlin | September 2017

Da wir beim Projekt "INAPRO" mit der Arbeit unseres des ersten "Dissimination"-Partners nicht zufrieden waren und die Aussendarstellung (Öffentlichkeit/Presse) wenig überzeugend wirkte, mussten wir letztlich das komplette PR-Material und die Website noch einmal neu gestalten lassen. Herr Klimek hat hier für ein überschaubares Budget sehr viel möglich gemacht und dem Projekt ein überzeugendes und wiedererkennbares Image gegeben, was die Resonanz bei Veranstaltungen und in den sozialen Medien auch deutlich angehoben hat.

Dr. Torsten Meiners, Funding Issues & Communications Manager (2010-2016), EU-Projekt "EU-OPENSCREEN" | März 2016

Holger Klimek hat unser Projekt in der Aufbauphase über mehrere Jahre als Webdesigner, Grafiker und PR-Berater begleitet. Ich habe ihn als zuverlässigen, freundlichen und konstruktiven Partner mit viel erfahrung in der Wissenschafts-PR erlebt, der Internet und Print gleichermaßen gut abdeckt.

Hervorzuheben ist sein Blick für Details und die Bereitschaft, sich auch in die zu vermittelnden Inhalte einzuarbeiten und mit konstruktiver Kritik auch unstrukturierte Ideen in eine klare Form zu bringen.